AudioInterview

Fremde Sprache, doch trotzdem Deutsch

Es ist noch dunkel, als sich ein kleiner Junge mit seinem Pferdekarren auf den Weg zur Arbeit macht. Der Wagen rumpelt über die ausgetrocknete Straße aus Sand, durch eine verdorrte Landschaft. In der Ziegelsteinfabrik angekommen, fängt er an zu erzählen – allerdings auf einer fremden Sprache.

Während er redet, setzt die Stimme von Christiane Krüger ein, diese übersetzt die Geschichte für die Kinozuschauer live ins Deutsche. Christiane dolmetscht im Rahmen des DOK Festivals unter anderem Filme für Kinder. Als Studentin ist sie eher zufällig zum KidsDOK gekommen und dieses Jahr schon zum vierten Mal dabei. Im Gegensatz zu den anderen, „normalen“ DOK Filmen ist ihre Arbeit bei Kinderfilmen eine ganz andere: Anstatt in einer Kabine sitzt sie nämlich gemeinsam mit den Kindern im Kino.

Als einzige Übersetzerin im Saal verkörpert Christiane alle Charaktere, dabei versetzt sie sich immer wieder aufs Neue in die Protagonisten hinein und wird somit Teil des Films. Aber was macht sie, wenn die Handlung sie sehr berührt oder wenn ihr mal ein Wort nicht einfällt? Das hat sie uns im Interview verraten.

INTERVIEW MIT CHRISTIANE KRÜGER
Dolmetscherin für Kinder
INTERVIEW MIT CHRISTIANE KRÜGER  Dolmetscherin für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.