ArtikelAudioFotogalerieInterviewVideo

One Master of the Simpsons

David Silverman

content_image
David Silverman – Foto @DOK Leipzig

3 Adjektive, die Sie beschreiben: beschäftigt, neugierig, offen

Interessen – neben der Arbeit: Ich spiele Tuba und studiere Musik und natürlich mache ich auch Sport, aber wenn man älter wird macht man weniger Sport und guckt mehr.

Welcher Film hat Sie zuletzt beeindruckt und warum? Ich mag animierte Filme sehr. Ich mochte „Inside Out“ sehr, der war brilliant, sehr brilliant und ich habe erst Spielbergs letzten Film „Bridge of Spies“ gesehen, welcher sehr interessant war.

Was ist Ihr Wunsch für die nächsten Tage? Eine gute Zeit zu haben, großartige Filme zu sehen und spät nachts Musik zu machen.

Fast jeder kennt die kleine, gelbe Familie aus dem schönen Städtchen Springfield. Die fünf tollpatschigen Zeichentrickhelden haben viele durch die Kindheit und Jugend begleitet. Die Rede ist natürlich von den Simpsons. Die Serie läuft schon seit mehr als 20 Jahren. Und David Silvermann ist von Anfang an dabei gewesen. Der Amerikaner animierte die ersten Folgen der „Simpsons“ und hat bis heute noch keinen Schlussstrich gezogen.

  • David Silverman im KlingerForum Leipzig. / David Silverman in the KlingerForum Leipzig.

Nun saß er dieses Jahr in der Jury für kurze Dokumentar- und Animationsfilme. Und wer kann diese besser bewerten, als der Animateur der wahrscheinlich bekanntesten Animationsserie der Welt?

Die DOK-Spotter Miron, Simon und Daniel haben den Simpsonsanimateur getroffen und ihn unter anderem gefragt, was die Simpsons eigentlich mit dem DOK-Festival zu tun haben.

BEITRAG
David Silverman
BEITRAG David Silverman

Neben seinen Verdiensten für die Simpsons ist David Silverman ein ziemlich guter Tuba-Spieler. Direkt vor dem Festivalzentrum holte er spontan sein Instrument heraus und gab eine kleine Session.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.