ArtikelAudioInterview

Arabischer Frühling beim DOK Leipzig

Dieses Jahr wartet das DOK-Festival mit vielen Filmen zum Thema Arabischer Frühling auf. Extra dafür wurde ein eigenes Sonderprogramm ins Leben gerufen. Die Bilder von den Ereignisse der letzten Monaten in Libyen, Tunesien und Ägypten haben sich weltweit in die Köpfe der Menschen eingebrannt. Viele der Regisseure beschäftigen sich in ihren Werken mit Personen, welche die Revolution in der arabischen Welt an vorderster Front miterlebten. Anders als bei vielen anderen Berichten über die Revolution wird so ein direkter Einblick in die Gefühlswelt der Demonstranten möglich. Besonders auffällig war dabei der Film „Revolution in under 5 Minutes“, der über den gewaltlosen, aber dafür umso kreativeren Wiederstand einer über mehrere Länder verteilten Gruppe Sprayer berichtet.

Eine Filmemacherin, die Ägypterin Olfat Osman, Regisseurin des Films „I’m in the square“ stand uns in Leipzig für ein Interview zur Verfügung.

INTERVIEW OLFAT OSMAN
Arabischer Frühling
INTERVIEW OLFAT OSMAN Arabischer Frühling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.