ArtikelAudioInterview

Mehr als Shrek und Sandmännchen

Pink Elephants – das ist ein Erlebnis sehr ausgefallener Art: Animationsfilme kombiniert mit langer Partynacht. Diesen Spagat zwischen Film und Feier bietet das Event für seine Besucher schon seit sechs Jahren. Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr im Centraltheater stattfand, startet sie dieses Jahr in der Moritzbastei.

Los geht es 22 Uhr: Neun Animationsfilme werden auf der großen Leinwand präsentiert.

Verantwortlich dafür war Annegret Richter, Leiterin des Animationsfilmprogramms von DOK Leipzig. Warum sie sich gerade für diese Filme entschieden hat?

„Für dieses besondere Event werden nur innovative, spannende und humorvolle Filme ausgesucht.“

Die Filme und der ganze Abend sollen vor allem eins: Spaß machen. Etwa zwei Stunden lang werden die Animationsfilme präsentiert und mit einigen Filmemachern kann man sogar persönlich ins Gespräch kommen. Danach beginnt die lange Partynacht.

Pink Elephants – der Name ist angelehnt an eine Szene im Kinderfilm “Dumbo”, in der rosa Elefanten zu sehen sind. Was die Veranstaltung so besonders macht, hat uns Annegret Richter im Interview erzählt.

INTERVIEW ANNEGRET RICHTER
Über Pink Elephants
INTERVIEW ANNEGRET RICHTER Über Pink Elephants


Text: Clara und Isabel, Audio-Interview: Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.