Artikel

DOK trotz(t) Corona – Die DOK Spotters machen weiter!

Auch wenn Corona die Welt gerade auf Trab hält und auch vor DOK Leipzig nicht Halt macht, wird es in diesem Jahr wieder die DOK Spotters geben. Seid dabei und erzählt die Geschichten dieser besonderen Ausgabe des Festivals.

Die DOK Spotters sind die Jugendredaktion von DOK Leipzig, dem Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm. Wir berichten über das Festival und alles, was drum herum passiert. Angeleitet von Medienprofis planen wir in täglichen Redaktionssitzungen Zeitungsartikel, Online-Beiträge, Videos und Radiostücke, die dann bei verschiedenen Projektpartnern (z.B. der Leipziger Volkszeitung, dem Kreuzer und Radio Blau) und auf diesem eigenen Blog veröffentlicht werden.

Wir lernen Interviewtechniken, den Umgang mit der Kamera, das Schneiden von Video- und Audiobeiträgen und die Grundlagen des Online-Publishing, wir können hinter die Kulissen des größten Dokumentarfilmfestivals Deutschlands blicken und – nicht zuletzt – unglaublich viele Filme sehen. In den letzten zehn Jahren entstanden auf diese Weise herausragende Beiträge, die ihr euch hier auf dem Blog 
anschauen könnt.

Ihr wollt dabei sein? Kein Problem: 

Bewerben können sich interessierte Nachwuchsjournalist*innen zwischen 14 und 20 Jahren.

Unkostenbeitrag: 80 Euro (inkl. Akkreditierung und 7-tägigem Workshop)

Zeitraum:
Kick-Off Days: Sonntag, den 25.10.2020 und Montag, den 26.10.2020 – 10:00-19:00
Festivalwoche: Dienstag, den 27.10.2020 bis Samstag, den 31.10.2020 – 10:00-19:00

Bei den Kick-Off-Days müsst ihr unbedingt mit dabei sein, denn dort legen wir die Grundlagen für die Woche. Die Termine während der Festivalwoche solltet ihr euch zumindest weitestgehend freihalten.

Sollte der Unkostenbeitrag von 80 EUR nicht aufzubringen sein, finden wir eine Lösung. Bitte sprecht uns an!

Interessierte Schülerinnen und Schüler schreiben ein kurzes Motivationsschreiben mit dem Betreff „DOK Spotters 2020“ an: spotters@dok-leipzig.de.

Bewerbungsschluss ist der 01.10.2020.

Ihr habt noch Fragen? Am besten an:

Luc-Carolin Ziemann (Projektleitung DOK Bildung)
Leipziger Dok-Filmwochen GmbH,
Katharinenstr. 17,
04109 Leipzig
Mobil: +49 (0)173 3925231

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.